Brahms Johannes: SONATE 1 E-MOLL OP 38

Titelbild für UT 50039 - SONATE 1 E-MOLL OP 38 Notenbild für UT 50039 - SONATE 1 E-MOLL OP 38
Notenbild für UT 50039 - SONATE 1 E-MOLL OP 38 0
Notenbild für UT 50039 - SONATE 1 E-MOLL OP 38 1

Johannes Brahms (1833-1897) komponierte seine SONATE 1 E-MOLL OP 38 für Violoncello und Klavier in den Sommermonaten 1862 und 1865.
Das in drei Sätze (Allegro non troppo – Allegretto quasi Menuetto (a-Moll) – Allegro) gefasste Werk zählt heute zum Standard-Repertoire der Cellisten und erweist sich gegenüber des im Jahr 1886 geschriebenen ‚Schwesterwerk‘ in F-Dur (op. 99) als spieltechnisch weniger anspruchsvoll, so dass es auch für ambitionierte Laienmusiker aufführbar ist.
In kompositorischer Hinsicht als bemerkenswert ist Brahms‘ zitathafter Rückgriff auf die ‚Kunst der Fuge (BWV 1080)‘ von Johann Sebastian Bach: Das Hauptthema des Kopfsatzes (Allegro non troppo) ist dem ‚Contrapunctus 4‘ nachgebildet, im Fugato des Finales (Allegro) scheint der ‚Contrapunctus 13‘ auf.

Preis: 14.95

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel UT 50039SONATE 1 E-MOLL OP 38 .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel UT 50039SONATE 1 E-MOLL OP 38 hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.