Faure Gabriel: PAPILLON OP 77

Werner Thomas-Mifune hat bei der ‚Edition Kunzelmann‘ Gabriel Faurés PAPILLON OP 77 (aus: Les soirées intimes) für Violoncello und Klavier herausgegeben.
Dieses bezaubernde Salonstück entstand im Jahr 1884 gewissermaßen auf Drängen von Faurés Verleger Hamelle.
Formal 3-teilig zeichnet es in der Art eines naturhaften Charakterbildes den fliegenden Schmetterling nach. Das Violoncello führt dabei über akkordisch strukturiertem Klanggrund der Klavierstimme „leggierissimo“ sehr bewegliche, virtuose Spielfiguren, Figurationen, Tonrepetitionen, zuweilen Tonleitergänge aus, eine Spielart, die im sehr kantabel gestalteten Mittelteil mit seinen langen Melodiebögen aufgehalten und kontrastiert wird. „a Tempo“ führt dann zurück in die quirlige Lebendigkeit des Hauptteiles, wenn auch kurz vor Ende des Stückes nochmals 15 Takte des Mittelteils erklingen, bevor mit der Coda erneut die Rückwendung zur Hauptthematik von Statten geht, dieses Charakterbild zart im „pp“ verklingt.

Preis: 7.80

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel GM 643PAPILLON OP 77 .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel GM 643PAPILLON OP 77 hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.