Debussy Claude: SONATE

Titelbild für EP 9123 - SONATE Notenbild für EP 9123 - SONATE

Im Jahr 1915 begann Claude Debussy (1862-1918) einen Zyklus von ‚Six sonates pour divers instruments‘ zu verfassen, von dem er aber nur 3 Werke zur Vollendung bringen konnte: ‚Sonate für Violoncello und Klavier‘ (1915), ‚SONATE für Flöte, Viola und Harfe‘ (1915) und ‚Sonate für Violine und Klavier‘ (1916/17).
Vorliegend hier die Partitur zum Werk für Flöte, Viola und Harfe, dem mittleren der drei späten Kammermusikwerke Debussys.
Es handelt sich hierbei um eine reine, absolute und von feinster Klangpoesie durchdrungene Musik. Bezüge zur französischen Musik des 18. Jahrhunderts um Komponisten wie Rameau oder Couperin werden hier, alleine schon durch die Betitelung der Sätze spürbar: 1. Pastorale: Lento, dolce rubato – 2. Interlude: Tempo di minuetto – 3. Finale: Allegro moderato ma risoluto.
Diese Sonate in außergewöhnlicher Besetzung ist „artifizielle, durchgeistigte Kammermusik” (Reclams Kammermusikführer) höchsten Ranges, über die der Komponist sich selbst wie folgt äußerte: „Sie ist schrecklich melancholisch. Ich weiß nicht, ob man dabei lachen oder weinen soll. Vielleicht beides zugleich?“

Preis: 26.80

inkl. gesetzl. MwSt.
deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung

versandfertig innerhalb 14 Tagen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel EP 9123SONATE .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel EP 9123SONATE hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.