Schubert Franz: SINFONIE 9 C-DUR D 944 (GROSSE)

Titelbild für ETP 410 - SINFONIE 9 C-DUR D 944 (GROSSE) Notenbild für ETP 410 - SINFONIE 9 C-DUR D 944 (GROSSE)
  • Besetzung: Orchester ORCH
  • Ausgabe: TASCHENPARTITUR
  • Reihe: EULENBURG STUDIENPARTITUREN
  • Verlag: Firma Mds Schott Music Distribution
  • Artikelnummer: ETP 410
  • ISBN: 9783795766993
  • ISMN: 9790200203479
  • sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Vorliegend hier eine ‚Eulenburg-Taschenpartitur‘ mit Franz Schuberts hochbedeutender SINFONIE 9 C-DUR D 944 (GROSSE), die im eigentlichen Sinne als die 8. der überlieferten und als gültig befundenen Sinfonien des Komponisten zu sehen ist.
Sie entstand zwischen den Sommermonaten des Jahres 1825 und dem Frühjahr 1826, das Manuskript ist jedoch datiert mit „März 1828“, was lange zur Annahme geführt hat, dass diese C-Dur-Sinfonie ein Werk der letzten Lebensmonate Schuberts gewesen sein muss.
Neue musikwissenschaftliche Erkenntnisse über die Chronologie der Sinfonien und auch Sinfonieskizzen Schuberts brachten jedoch einen früheren Entstehungszeitraum des Werkes ans Licht (unter anderem erwies sich ein nach verschiedenen Quellen als „Gasteiner Sinfonie“ betiteltes Werk aus dem Jahr 1825 letztendlich als die „große“ C-Dur-Sinfonie).
D 944 ist ein in seinen Satzdimensionen riesenhaft angelegtes Meisterwerk mit folgendem Verlauf: I. Andante/Allegro ma non troppo – II. Andante con moto – III. Scherzo: Allegro vivace – IV. Finale: Allegro vivace.
John Reed legt in seinem Vorwort zur Ausgabe den künstlerisch-ästhetischen Rang von Schuberts C-Dur-Sinfonie wie folgt dar: „Das Werk sollte eine „große“ Sinfonie werden, ein „öffentliches“ Werk von dem Format, an das Beethoven die Zuhörerschaft gewöhnt hatte, mit einer sozialen und philosophischen Dimension. Wie Beethovens zur selben Zeit entstandene 9. Sinfonie sollte es in formaler Hinsicht retrospektiv auf die klassische Viersätzigkeit zurückgreifen, doch darüber hinaus die Dimensionen dahingehend erweitern, dass die verschiedenen Abschnitte fast die Bedeutung gesonderter Sätze erhielten; außerdem wurde das Gewicht ganz in der Art Beethovens an das Ende der Sätze und an das Ende der Sinfonie verschoben, um den Eindruck einer Katharsis hervorzurufen.“ Später heißt es noch: „Wenn die Form auch eine Rückbesinnung darstellt, so weisen die Grundstimmung und der Gehalt auf die späte romantische Sinfonie voraus und nehmen uns auf dem Weg von Beethoven zu Bruckner auf halbem Wege mit.“

Preis: 17.50

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel ETP 410SINFONIE 9 C-DUR D 944 (GROSSE) .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel ETP 410SINFONIE 9 C-DUR D 944 (GROSSE) hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.