Offenbach Jacques: DIE VERLOBUNG BEI DER LATERNE

Inhalt
Le Mariage Aux Lanternes

Der in Köln geborene, aber bereits ab dem Jugendalter in Paris ausgebildete Jacques Offenbach (1819-1880) ist als einer der wichtigsten Repräsentanten der französischen "Opéra bouffe" in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Von Hause aus ein hochbegabter Cellist, ermöglichte ihm Luigi Cherubini am Pariser Conservatoire zu studieren. Dennoch brach Offenbach sein Studium bald ab und fungierte als Cellist in verschiedenen Orchestern. Darüber hinaus konzertierte er unter anderem zusammen mit Felix Mendelssohn-Bartholdy und Franz Liszt.
In den 1850er Jahren begann er für das Musiktheater zu komponieren, es handelte sich hierbei um sehr reizvolle "einaktige Singspiele", die er dann ab 1855 in seinem eigenen kleinen Theater, der "Bouffes-Parisiens", zur Aufführung brachte.
Die Besonderheit an den Offenbachschen Werken, die dann auch den nachhaltigen Erfolg des Komponisten begründen, liegt in der geradezu als genial zu bezeichnenden Verknüpfung einer schwungvollen und eingängigen Musik mit einer ausgewiesen satirisch-hintergründigen Handlung zu einem überzeugenden Ganzen: "…Offenbach besaß eine geniale Sonderbegabung für das Burleske, Komische und Parodistische, wie kein Musiker vor und nach ihm. Sein musikalischer Witz, entfacht an entsprechenden Stoffen und Texten, verschonte nichts, "was andern hehr", seine Operetten entblößten erbarmungslos Schwächen der gesellschaftlichen Zustände seiner Zeit, der Epoche Napoleons III., gaben unantastbar scheinende Werte und Mächte dem Gelächter preis - und das alles gelang Offenbach mit den scheinbar kleinen Mitteln seiner amüsant-frechen "musiquette", seiner aggressiv-kecken und zugleich graziösen Chanson-Melodik und seiner elanvoll-pikanten tänzerischen Rhythmik." (zitiert aus: Reclams Opern- und Operettenführer).
Vorliegend hier ein Klavierauszug (deutsch/französisch) zum 1857 entstandenen Einakter DIE VERLOBUNG BEI DER LATERNE (Le mariage aux lanternes), einem komischen Singspiel auf einen Text von Michel Carré und Léon Battu.

Preis: 34.00

inkl. gesetzl. MwSt.
deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung

versandfertig innerhalb 10 Tagen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel BOTE 0518DIE VERLOBUNG BEI DER LATERNE .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel BOTE 0518DIE VERLOBUNG BEI DER LATERNE hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.