Schubert Franz: WANDERER FANTASIE C-DUR OP 15 D 760

Franz Schuberts großartige WANDERER FANTASIE C-DUR OP 15 D 760 für Klavier zu 2 Händen entstand in der zweiten Jahreshälfte 1822 (das Autograph enthält die Zeitangabe „November 1822“), zu ihrer Erstveröffentlichung gelangte sie 1823.
Diese C-Dur-Fantasie zählt zu den großen und bedeutenden Klavierwerken Schuberts – in ihrer formal-inhaltlichen und klanglichen Ausrichtung als der Sonatenhauptsatzform verpflichtetes, und unter Ausschöpfung vielfältiger die Pianistik und spieltechnische Virtuosität betreffende Aspekte weiträumig strukturiertes Werk von orchestral anmutendem Ausmaß.
Aufgebaut in 4 Sätzen (Allegro con fuoco ma non troppo - Adagio - Presto - Allegro) kann als thematisches Zentrum der Fantasie der 2. Satz (Adagio) gesehen werden, der einen melodischen Ausschnitt aus dem Lied „Der Wanderer“ (D 489) als Zitat verwendet, und als Thema mit Variationen ausarbeitet.

Preis: 8.60

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

versandfertig innerhalb 10 Tagen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel GS 50723WANDERER FANTASIE C-DUR OP 15 D 760 .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel GS 50723WANDERER FANTASIE C-DUR OP 15 D 760 hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.