Mozart Wolfgang Amadeus: SONATE A-MOLL KV 310

Titelbild für UT 51024 - SONATE A-MOLL KV 310 Notenbild für UT 51024 - SONATE A-MOLL KV 310

Die SONATE A-MOLL KV 310 (300d) von Wolfgang Amadeus Mozart, entstanden in Paris 1778, gehört zweifelsohne zu den bemerkenswertesten Stücken, die der Komponist für diese Gattung hinterlassen hat, und ist zudem neben der Sonate in c-moll KV 457 (Wien 1784) die erste von überhaupt nur zwei in Moll geschriebenen Klaviersonaten.
Verbindet man mit dem Namen W.A. Mozart im Allgemeinen temperamentvolle, von übersprühender Spiel- und Lebensfreude geprägte Musik, so ist gerade diese Klaviersonate als ein äußerst dunkles Werk anzusehen: In den beiden Ecksätze 'Allegro maestoso' (1. Satz) und 'Presto' (3. Satz) dominiert die Haupttonart a-moll, es gibt mit ganz wenigen Ausnahmen keine 'lichten Dur-Momente', zudem verstärkt der rastlose Charakter des Schlusssatzes mit seinem "pochenden" Ende diesen Eindruck. Sogar der an sich lyrische Mittelsatz in F-Dur (Andante cantabile con espressione) mit seinen ausgedehnten melodischen Passagen gerät im Mittelteil in dunkles Moll, wodurch die an sich helle und 'warme' Haupttonart F-Dur nachhaltig getrübt wird.

Preis: 17.50

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel UT 51024SONATE A-MOLL KV 310 .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel UT 51024SONATE A-MOLL KV 310 hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.