Blacher Boris: ORNAMENTE - 7 STUDIEN UEBER VARIABLE METREN (1950)

Als beispielhaftes Werk des Formprinzips der ‚variablen Metren‘, welches Boris Blacher (1903-1975) maßgeblich entwickelt hat, gilt ORNAMENTE - 7 STUDIEN UEBER VARIABLE METREN (1950).
Die unter der Opus-Zahl 37 verzeichneten ‚Ornamente‘ stellen den „Versuch“ dar, „aus den Trümmern der periodischen Rhythmik ein neues brauchbares System zu gewinnen“ (Reclams Klaviermusikführer). Gewidmet hat Blacher jede der sieben Nummern einem anderen befreundeten Komponisten: Virgil Thomson, Rudolf Wagner-Régeny, Karl Amadeus Hartmann, Priaulx Rainier, Rolf Liebermann, Nicolas Babokov, Gottfried von Einem.

Preis: 12.00

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

versandfertig innerhalb 10 Tagen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel BOTE 0207ORNAMENTE - 7 STUDIEN UEBER VARIABLE METREN (1950) hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.