Liszt Franz: KLAVIERVERSIONEN 1 EIGENER WERKE

  • Besetzung: Klavier KLAV
  • Verlag: Editio Musica Budapest
  • Artikelnummer: EMB 8253-B
  • versandfertig innerhalb 10 Tagen

‚Il m'aimait tant!‘, als Kunstlied für Singstimme und Klavier, entstanden 1840-42, bearbeitete Franz Liszt 1843 für Klavier solo, die zwischen 1839 und 1842 auf Texte von Heine, Goethe und Boccella verfassten Lieder (1. Fassung!) erschienen unter dem Titel ‚Buch der Lieder I‘ als Transkriptionen 1844. Die populären ‚Liebesträume‘ (3 Notturnos für Klavier) basieren auf Kunstliedern, die bereits zwischen 1843 und 1850 entstanden sind, die ‚3 Geharnischten Lieder‘ des Jahres 1860 gehen auf ‚3 Chansons‘ des Jahres 1852 (?) zurück.
Damit sind die wesentlichen Liedbearbeitungen Franz Liszts, die in dem hier vorliegenden Band KLAVIERVERSIONEN 1 EIGENER WERKE enthalten sind, zusammenfassend beschrieben. Ferner finden sich weitere Einzelbeiträge bzw. Zweitfassungen.
Mit dem ‚Huldigungsmarsch‘ (1857), dem ‚2. Festmarsch (nach Motiven von E.H.z.S.)‘ (1858-59) oder dem 1. Mephisto-Walzer (Der Tanz in der Dorfschenke) (1856-61?) u.a. sind auch Liszts Klavierbearbeitungen eigener Orchesterwerke enthalten.

Preis: 52.45

inkl. gesetzl. MwSt.
deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung

versandfertig innerhalb 10 Tagen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel EMB 8253-BKLAVIERVERSIONEN 1 EIGENER WERKE .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel EMB 8253-BKLAVIERVERSIONEN 1 EIGENER WERKE hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.