Hofmann H: 17 MISCELLANEOUS PIECES OP 11 37 77 85 88

Vorliegend hier aus der beim englischen Verlag ‚ABRSM‘ erscheinenden Reihe ‚Easier Piano Pieces‘ der Band 17 MISCELLANEOUS PIECES OP 11 37 77 85 88 für Klavier von Heinrich Hofmann (1842-1902). Thomas A. Johnson ist als verantwortlicher Herausgeber zu nennen.
Hofmann, unter anderem Schüler von Theodor Kullak, ist heute nahezu vergessen. Dabei feierte er zu Lebzeiten vor allem als Komponist sinfonischer Werke beachtliche Erfolge. Seine „Frithjof-Sinfonie“ op. 22 aus dem Jahr 1874 beispielsweise gehörte lange Zeit zu einem der meist gespielten Orchesterwerke in Deutschland.
Seine ‚Albumblätter op. 11‘, die ‚Nachklänge (Heft 2) op. 37‘, die ‚Skizzen op. 77‘, die ‚Losen Blätter op. 85‘ und schließlich die ‚Stimmungsbilder op. 88‘ stellen Beiträge zur pädagogischen Klaviermusik dar, in Charakter und Ausdruck sehr verschieden gestaltete kleine Vortragsstücke, die stilistisch an Mendelssohn und Schumann orientiert sind.
Die hier betreffende Ausgabe präsentiert eine sehr interessante Auswahl davon.

Preis: 7.90

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

nicht sofort lieferbar, Lieferfrist 3-5 Wochen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel ABRSM 305517 MISCELLANEOUS PIECES OP 11 37 77 85 88 .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel ABRSM 305517 MISCELLANEOUS PIECES OP 11 37 77 85 88 hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.