Debussy Claude: PAGODES (ESTAMPES 1)

Im Jahr 1903 sind Claude Debussys ‚Estampes‘ für Klavier entstanden, drei Stücke von bekennend bildhaftem Ausdruck, in denen musikalisch unterschiedliche Stimmungen von ganz verschiedenen Orten nachempfunden werden. Bereits die deutlich poetisch gefassten Titel geben Hinweise darauf: I. Pagodes [Pagoden] – II. Soirée dans Grenade [Ein Abend in Granada] – III. Jardins sous pluie [Gärten im Regen]) stehen somit für eine Klaviermusik von bekennend bildhaftem Ausdruck.
Das eröffnende Stück PAGODES (ESTAMPES 1) verarbeitet Debussy unter anderem Eindrücke javanischer Musik („Gamelanorchester“), die der Komponist bei den in Paris 1889 und 1900 stattfindenden Weltausstellungen kennengelernt hatte.
Vorliegend hier von der Nr. 1 eine Bearbeitung für Klavier zu vier Händen.

Preis: 13.50

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

versandfertig innerhalb 10 Tagen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel DUR 6909PAGODES (ESTAMPES 1) .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel DUR 6909PAGODES (ESTAMPES 1) hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.