Schumann Robert: ORIGINALKOMPOSITIONEN

Titelbild für EP 2347 - ORIGINALKOMPOSITIONEN Notenbild für EP 2347 - ORIGINALKOMPOSITIONEN
Notenbild für EP 2347 - ORIGINALKOMPOSITIONEN 0
Notenbild für EP 2347 - ORIGINALKOMPOSITIONEN 1
Inhalt
Bilder Aus Osten Op 66
12 Vierhaendige Klavierstuecke Op 85
- Geburtstagsmarsch
- Baerentanz
- Gartenmelodie
- Beim Kraenzewinden
- Kroatenmarsch
- Trauer
- Turniermarsch
- Reigen
- Am Springbrunnen
- Versteckens
- Gespenstermaerchen
- Abendlied
Ballszenen - 9 Charakteristische Tonstuecke Op 109
- Preambule
- Polonaise
- Walzer
- Ungarisch
- Francaise
- Mazurka
- Ecossaise
- Walzer
- Promenade
Kinderball - 6 Leichte Tonstuecke Op 130
- Polonaise
- Walzer
- Menuett
- Ecossaise
- Francaise
- Ringelreihe

Der Band ORIGINALKOMPOSITIONEN für Klavier zu vier Händen von Robert Schumann enthält alle zyklushaft veranlagten Werke aus den Jahren 1848-1853. Setzen sich die ‚Ballszenen op. 109‘ (1851) und der ‚Kinderball op. 130‘ (1853) mit dem „stilisierten Tanz“, der vor allem in der frühen Schaffensphase des Komponisten so bedeutend war (Pappillons, Davidsbündlertänze, Faschingsschwank aus Wien usw.), auseinander, so erweckt die Sammlung ‚12 vierhändige Klavierstücke für kleine und große Kinder op. 85‘ (1849) den Eindruck, als solle sie das vierhändige Pendant zum ‚Album für die Jugend op. 68‘ (1848) darstellen, wenngleich die musikalisch-technischen Herausforderungen in Opus 85 durchaus deutlich höher anzusetzen sind.
Die ‚Bilder aus dem Osten op. 66 – 6 Impromptus‘ (1848) schließlich ragen als überaus interessanter Zyklus aus Schumanns übrigem vierhändigem Klavierschaffen deutlich heraus:
Inspiriert wurde der Komponist dabei durch die von Friedrich Rückert (1788-1866) ins Deutsche übersetzten "Makamen des Hariri", einer novellenartig, in gereimter Prosa angelegten Dichtungsform aus dem Orient.
Der Zyklus lässt in kompositorischer Sicht eigentlich keine Wünsche offen - man sieht sich einem satztechnisch ausgereiften, sehr abwechslungsreichen Werk gegenüber, das in Ausdruck und Charakter zudem sehr viel Tiefsinn hat.
Die bestimmende Tonart ist b-moll (Nr.1, Nr. 3, Nr. 4 und Nr. 6), lediglich Nr. 2 steht in der parallelen Durtonart Des-Dur, beziehungsweise Nr. 5 in f-moll, der „vermollten“ Dominant-Tonart also.
Es überwiegt demnach eine etwas geheimnisvoll düstere Atmosphäre.
Die einzelnen Sätze lauten: 1. Lebhaft - 2. Nicht schnell und gesangvoll zu spielen - 3. Im Volkston - 4. Nicht schnell - 5. Lebhaft - 6. Reuig andächtig.

Preis: 36.95

inkl. gesetzl. MwSt.
deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung

sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel EP 2347ORIGINALKOMPOSITIONEN .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel EP 2347ORIGINALKOMPOSITIONEN hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.