Bach Johann Sebastian: PARTITA A-MOLL BWV 1013

Titelbild für GA 525 - PARTITA A-MOLL BWV 1013 Notenbild für GA 525 - PARTITA A-MOLL BWV 1013

Gerhard Reichenbach hat zu Johann Sebastian Bachs zwischen 1720 und 1725 entstandener PARTITA A-MOLL BWV 1013 für Flöte solo eine Bearbeitung für Gitarre herausgebracht, welche zum einen der Intention folgt, diese ungemein klangschöne Partita, bei der Flötisten offenkundig vor nahezu unlösbare atemtechnische Probleme gestellt werden für Gitarristen habhaft zu machen, zum anderen aber auch „die Ausdruckskraft und Schönheit der musikalischen Substanz“, die sich „ – wie oft bei Bach – auch bei diesem Stück aus der Tonsprache selbst ergibt und nicht an eine bestimmte Klangfarbe gekoppelt zu sein scheint“ (aus dem Vorwort) hervorkehren zu können.
Der Originalnotentext ist dabei weitestgehend beibehalten worden, in den Sätzen ‚Allemande‘, ‚Corrente‘ und ‚Sarabande‘ wurde der Notentext durch eine harmonisch tragende Bassstimme erweitert, die sinngemäß der an vielen Stellen auftretenden „latenten Polyphonie“ Ausdruck verleihen soll.

Preis: 13.00

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

versandfertig innerhalb 10 Tagen

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Mehr Noten..

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel GA 525PARTITA A-MOLL BWV 1013 .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel GA 525PARTITA A-MOLL BWV 1013 hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.