Mozart Wolfgang Amadeus: SCANDE COELI LIMINA KV 34

Titelbild für BA 4882 - SCANDE COELI LIMINA KV 34 Notenbild für BA 4882 - SCANDE COELI LIMINA KV 34
  • Besetzung: Gesang hoch (Sopran) (Tenor) (S) gemischter Chor Trompete Pauke 2 Violine Violoncello Orgel (GES-H (S) GCH TRP PK 2 VL VC ORG)
  • Ausgabe: PARTITUR
  • Verlag: Kga Verlags-Service Gmbh & Co.Kg Baerenreiter Verlag
  • Artikelnummer: BA 4882
  • sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Inhalt
Offertorium In Festo St Benedicti

Das ‚Offertorium in Festo St. Benedicti’ SCANDE COELI LIMINA KV 34 wird als das älteste überlieferte kleinere kirchenmusikalische Werk Wolfgang Amadeus Mozarts (1756-1791) gesehen. Entstanden ist das für Solo-Sopran, vierstimmigen gemischten Chor, 2 Trompeten und Pauken sowie 2 Violinen und Continuo (Violoncello, Kontrabass, Fagott, Orgel) vermutlich 1766/67 im bayerischen Kloster Seeon.
KV 34 ist zweiteilig aufgebaut: Eröffnend eine von Streichern begleitete Sopranarie (‚Andante‘), auf die ein imitatorisch durchstrukturierter vierstimmiger Chorsatz, dem seinerseits Trompeten, Pauken und Continuo instrumental unterlegt sind, folgt.
Den hier vorliegenden ‚Bärenreiter Urtext‘ (Partitur) hat Hellmut Federhofer herausgegeben.

Preis: 12.50

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

in Warenkorb legen


Mit uns 'whatsappen'

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern via WhatsApp. Und das geht so:

Klicken Sie auf diesen Button, um unsere WhatsApp-Kontaktdaten in Ihr Handy-Adressbuch zu übernehmen oder fügen Sie die Telefonnummer +49 (0)176 30182809 in Ihr Handy-Adressbuch ein.
Stellen Sie uns Ihre Anfrage über WhatsApp.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Datenschutzhinweise zur WhatsApp-Nutzung.

Werkgespräch

Ihre Meinung oder Fragen zum Artikel BA 4882SCANDE COELI LIMINA KV 34 .


Werkvideo

Youtubepreview
Abspielen

Stellen Sie Ihr eigenes YouTube-Video zum Artikel BA 4882SCANDE COELI LIMINA KV 34 hier ein.
Verknüpfen Sie zum ersten Mal YouTube-Videos mit unserer Website? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.