Pressestimmen

HAUS DER MUSIK
25% mehr Leistung in Mathematik durch Trompetenspiel?

Frühzeitige intensive Beschäftigung mit Musik, kann umfassende Potentiale der Intelligenz fördern, schreibt Hans Günther Bastian, Projektleiter einer vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie in Bonn geförderten Langzeitstudie an Berliner Grundschulen.

Auch in Lippe können ab August diesen Jahres über 100 Kinder von diesen Untersuchungen profitieren! In den sogenannten "Bläserklassen" erlernen die Schüler der 5. und 6. Klassen in den regulären Musikstunden ein Blasinstrument. Von Anfang an wird im Orchester gemeinsam musiziert. Sich als vollwertiges Mitglied eines Klassenorchesters zu fühlen, dem Anderen zuzuhören, einander bei Schwierigkeiten zu helfen, sind nur einige Schlüsselqualifikationen, die in einer Bläserklasse erworben werden.

"Wir haben die große Ehre dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der Firma YAMAHA in Lippe zu unterstützen" sagt Wolfgang Meyer-Johanning, Geschäftsführer vom HAUS DER MUSIK, Detmold. Über 100 Instrumente werden in den kommenden Tagen an die Schulen ausgeliefert. Zu den glücklichen Schulen gehören die Realschule I Detmold, Stadtgymnasium Detmold, das Gymnasium Horn, Gymnasium Lage und das Gymnasium in Steinheim.