Pressestimmen

Neue Westfälische
Ausverkauft !
Benefizkonzert mit Quasthoff
(10/2001 LZ/Neue Westfälische)

Detmold. Keine eineinhalb Stunden dauerte der Vorverkauf für das Benefizkonzert des Bündnis für Zivilcourage und Toleranz mit Thomas Quasthoff am 16. Dezember in der Aula der Hochschule für Musik. Dann hieß es "restlos ausverkauft" !

Die Schlange war lang am Samstag morgen vor dem "HAUS DER MUSIK" in Detmold und vorbeikommende Passanten staunten nicht schlecht. Doch das Warten lohnte sich für alle, denn rund 550 Karten gingen über die Verkaufstheke. "Wir freuen uns natürlich über diese große Resonanz", kommentierte Bürgermeister Friedrich Brakemeier das Interesse der Detmolder, "schließlich fließt der Erlös in das Bündnis und so können auch im nächsten Jahr wieder Projekte finanziert werden."

Gemeinsam mit Petra Schröder-Heidrich vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt, die die Aktivitäten des Bündnisses koordiniert, unterstützte er persönlich den Vorverkauf, schenkte den Wartenden Kaffe aus und informierte über die Aktivitäten des Bündnisses, so beispielsweise die weitere Benefizveranstaltung, die am 2. Dezember im Lippischen Landestheater stattfinden wird. Mehr Informationen zum Bündnis für Zivilcourage und Toleranz gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit gibt es unter der Telefonnummer 05231/ 977-646 und unter www.detmold.de .